PostHeaderIcon Vorgrünputter News Archiv 2016

PostHeaderIcon Ryder Cup 2016 - 22 Day To Go

Es sind nur noch 22 Tage bis der Ryder Cup 2016 startet und die Vorfreude bei den Vorgrünputtern ist riesig. Mit Claus und Martin Kaymer sind wieder 2 Vorgrünputter vor Ort in Hazeltine dabei sein. Und zur moralischen Unterstützung hält Ute Clausi wieder das Händchen.

Zur Einstimmung möchten wir noch einmal an den letzten Ryder Cup erinnern, bei dem Flo, Packi , Claus und Neuzugang Carsten Mission Impossible in drei Teilen abgedreht haben.


5 Vorgrünputter beim Ryder Cup

Hier geht es zur Foto-Galerie mit einem „kurzen“ Bericht über die Erlebnisse der Vorgrünputter.

 

PostHeaderIcon Ein Fuchs macht die Aufnahmeprüfung

Heute spielten wir unseren dritten Spieltag in Salzgitter. Wie immer belegten wir den dritten Platz. Wie immer war mehr drin. Es ist aber wie immer auch nur Nebensache. Es stand mal wieder eine Aufnahmeprüfung an. Kandidat ist Uwe Schulz. Nach seinem ersten Auftritt bei den ersten Jungsenioren im letzten Jahr hatte er sich den Status Vorgrünputter-Frischling verdient. Und in diesem Jahr ist Uwe zum Anwärter aufgestiegen. Heute hatte er bereits seinen zweiten Auftritt bei den ersten Herren und um vom Anwärter zum Vorgrünputter mit Ritterschlag zu werden, fehlt halt nur noch die bestandene Aufnahmeprüfung.

Hier noch mal kurz die Regeln, so wie wir sie Uwe erklärt haben: Der Kandidat muss einen Ausgeben. Großes Getränk :  kurzer Vorgrünputt - kleines Getränk : langer Vorgrünputt - 10 Versuche um die Prüfung zu bestehen. Alle anwesenden Vorgrünputer müssen die Prüfung wiederholen mit derselben Distanz wie der Prüfling, wer versagt muss die Mannschaftskasse mit 20 Euro auffüllen.
Bei der letzten Prüfung hat Karsten die Prüfung in der generösen Variante absolviert und bestanden. Von allen anwesenden Vorgrünputtern hat nur Fabian versagt und die Kasse aufgefüllt. Noch mal danke dafür.

Jetzt kommt Uwe der Fuchs. Da Nils immer rumjammert, dass kein Geld in der Kasse ist, denkt er sich: „Da nehme ich doch mal die Geizvariante, mit dem langen Vorgrünputt“ da werden bestimmt viele bei der Wiederholung der Prüfung versagen, und es kommt ordentlich Kohle rein. Uwe ist übrigens erst der zweite Prüfling in der Geschichte der Vorgrünputter, der diese Variante nimmt. Der erste war Yannick, der hat jedoch als erster und einziger die Prüfung vergeigt. Wenn das kein gutes Omen ist.

Schnell sind die kleinen Getränke geordert und ab geht’s zum Puttinggrün. Der inzwischen stärker werdende Regen tut der Stimmung keinen Abbruch. Schnell ist das passende Loch auf dem Grün gefunden. Genau 5,00m Grün und 50 cm Vorgrün liegen zwischen dem Ball und dem Loch und dem Erfolg. Und uns fällt auf, dass das plötzlich um ein vielfaches schwieriger aussieht als sonst. Einige machen sich Sorgen, dass Uwe´s teuflischer Plan aufgehen könnte.

Uwe Aufnahmeprüfung
Uwe: Es ist angerichtet, 5,50m sind sind ganz schön weit.
Last die Spiele beginnen

Die Prüfung beginnt. Und gleich der erste Putt geht direkt auf das Loch zu uuuunnnnd er ist knapp rechts vorbei, schade schade. Versuch 2 zu kurz, Versuch 3 links vorbei, usw. usw.….. immer kurz vorm Loch biegt das scheiß Ding ab. Versuch 7 auch vorbei, nur noch 3 Versuche, der Druck steigt. Versuch 8 zu kurz, Versuch 9 links vorbei und Versuch 10 verfehlt rechts, Uwe hat es VERKACKT !!!

Uwe Aufnahmeprüfung
Uwe: Hängende Schultern beim Prüfling, auch der letzte Versuch geht vorbei.
Auf ein Neues in 2017


Jetzt sind die anderen dran. Wird wenigstens Uwes Plan mit dem Auffüllen der Mannschaftskasse aufgehen. Schauen wir mal. Gregor beginnt und gleich der dritte Versuch ist drin. Es ist also machbar. Auch Nils locht den Dritten. Maxi ist schon nach 2 Versuchen im Loch. Irgend etwas läuft hier falsch, denkt sich Uwe. Doch dann kommt Micha. 1, 2, 3, 4, 5nix, der Druck steigt. 6 nix und 7 nix. Man spürt schon wie sich das Portemonnaie langsam öffnet. Versuch Nr. 8  schleicht zum Loch und kippt rein. Beckerfaust von Herrn Groeger. Langes Gesicht bei der Kasse.

Jetzt ist Fabian dran. Doch auch der Geldlieferant der letzten Prüfung verwandelt sicher, im 5-ten Versuch. Jetzt liegen alle Hoffnungen auf Claus. Arrogant wie immer fragt er: „Hat es heute eigentlich schon einer im ersten Versuch geschafft?“ Nimmt das Ding und locht gleich Versuch Nr. 1. Was für ein A..loch. So kommt nie Geld in die Kasse.

Als Fazit bleibt nur zu sagen: Uwe auf ein Neues in 2017. Dann vielleicht doch besser in der Weicheivariante.

Hier die gesamte Bilanz der Zeremonie:

Uwe : verkackt -> Bleibt VGP-Anwärter - Nächster Versuch 2017
Gregor : 3 Versuche – Befördert zum -VGP
Nils : 3 Versuche – Status -VGP verteidigt
Maxi : 3 Versuche – Status -VGP verteidigt
Michai : 8 Versuche – Status -VGP verteidigt
Nils : 8 Versuche – Status -VGP verteidigt
Fabian : 5 Versuche – Befördert zum -VGP
Clausi : 1 Versuche – Status -VGP verteidigt

Mehr Fotos gibt es hier...

 

PostHeaderIcon DGL 2016 Spieltag 2 und Aufnahmeprüfung

Dieses Wochenende spielten wir unseren zweiten Spieltag in Pyrmont. Trotz Personalmangels, wir haben alles mitgenommen was einen Schläger halten kann, konnten wir immerhin den dritten Platz erringen. Im Anschluss haben wir die erste Aufnahmeprüfung in diesem Jahr durchgezogen. Karsten war schon lange überfällig, hat er doch schon in 2013 seinen ersten Einsatz für die 1. Herren-Mannschaft bei der denkwürdigen Schlammschlacht in Hardenberg gehabt.

Karsten hat die Ehre des letzten Flights und wird am 18.-ten Grün von der gesamten Mannschaft freudig erwartet. Schließlich haben wir Durst.

Karsten Aufnahmeprüfung
Karsten: Wird schon sehnsüchig am 18.ten Grün von der Mannschaft in Empfang genommen.

Karsten entscheidet sich für die großzügige Variante mit dem kurzen Vorgrünputt und den großen Kaltgetränken.

Karsten Aufnahmeprüfung
Es ist angerichtet:
Das Prüfungsszenario ist aufgebaut, 3,80m-Vorgrünputt mit dem traditionellen Getränkekreis

Karsten fackelt auch nicht lange, gleich der 3. Versuch ist im Loch. Wie langweilig, gar keine Spannung. Hier der Ritterschlag als Video:

Der entscheidende Putt Nr.3 und
Gründungsvater Flo erteilt den Ritterschlag

Jetzt darf sich Karsten Vorgrünputter mit Ritterschlag nennen. Gratulation.

Gemäß unserer langjährigen Tradition müssen alle anwesenden Vorgünputter die Prüfung wiederholen. Bei erfolgreicher Prüfung gibt es einen Stern zu Belohnung, den man bei Mama zu Hause vorzeigen kann. Verkackt man, wird ein Stern abgezogen und man muss eine Runde ausgeben oder 20 Euro in die Mannschaftskasse zahlen. Hier haben es einige Kandidaten spannender gestaltet als Karsten und sogar die Mannschaftskasse aufgefüllt.

Hier die gesamte Bilanz der Zeremonie:

Karsten : 3 Versuche – bestanden -> VGP mit Ritterschlag
Stefan : 3 Versuche – hat sich den ersten erkämpft
Flo : 9 Versuche – Befördert zum -VGP
Maxi : 3 Versuche – Status -VGP verteidigt
Packi : 8 Versuche – – hat sich den ersten erkämpft
Nils : 8 Versuche – Status -VGP verteidigt
Fabian : verkackt – degradiert zum -VGP
Clausi : 4 Versuche – Status -VGP verteidigt

Mehr Fotos gibt es hier...