Luftpumpe des Jahres 2014

Ein sicher geglaubter Titel geht verloren

Auf den besonderen Wunsch unseres scheidenden Mitgliedes Martin Lärmke fand unser diesjähriges Abschlußgolfen auf der Lucie statt.  Nach einem obligatorischen Gruppenbild haben wir einen lustigen Texas-Scramble gespielt. Trotz niedriger Temperaturen im Minusbereich hatten wir viel Spaß. Martin hatte natürlich die Ehre des letzten Putts auf der 18.

 


28.12.2014 - Abschlussgolfen auf der Lucie und Geburtstag von Martin Kaymer:
Deshalb ist unser Gruppenbild auch gleichzeitig das Geschenk für Martin Kaymer
Wir gratulieren zum Geburtstag und zum "Chef des Jahres" im Ryder-Cup-Style

Anschließend ging es zum Essen und für die Abstimmung zur Luftpumpe ins Mulligans. Hier die Nominierten und deren „Vergehen“:

1.    Maxi : Er hat doch tatsächlich vergessen, die Luftpumpe mit zum Jahresabschluß zu bringen und für sein Lebenswerk im Allgemeinen. Damit wäre er der erste, der den Hattrick schafft.

2.    Claus: Hat die Clubmeisterschaft konsequent über drei Runden abgeschenkt um sein Handicap für das BWM-Bundesfinale hochzuschonen, ohne dann dort zu gewinnen.  Dabei hat er die Putts auf der 18 doch jedes Mal wirklich völlig unauffällig vorbei geschoben. Buhhh...

3.    Ralf: Spielte eine lockere 29 auf dem letzten Loch im GC Lipperland, einem PAR 4. Und das ohne einen Ball zu verlieren. Nach Schlag 2 lag er im Grünbunker und testete diesen ausgiebig vor einer vollbesetzten Clubterrasse. Und Seniorenclubmeister ist er trotz Handicap 2,x auch nicht geworden.

4.    Packi: Ist bei einem Punktspiel zum falschen Golfplatz gefahren. Im Club hat er die „völlig unfähige“ Sekretärin, die natürlich nichts von einem Punktspiel wusste, so lange gefaltet bis sie ihn für lau hat spielen lassen. Das hielt ihn aber nicht davon ab beim nächsten Punktspiel wieder zu einem falschen Club zu fahren.  Insider vermuten er hat Burnharder das Navi abgekauft.

Bei 15 anwesenden stimmberechtigten Vorgrünputtern stand es nach der ersten Abstimmung Packi=3, Claus=4, Ralf=6. Carsten gerade erst zum Ehrenmitglied ernannt und der Präsident Fritz enthielten sich erst einmal der Stimme.

Jetzt gab es eine Stichwahl zwischen Claus und Ralf. Alle Packi-Wähler gaben jetzt Claus ihre Stimme womit es plötzlich 7:6 zu Ungunsten von Claus stand. Clausis flehender Blick Richtung Carsten bewog diesen dann doch noch seine Enthaltung in eine Stimme für Ralf zu wandeln. 7:7 - jetzt hing alles an Fritz, dem es natürlich eine große Freude war, die Sensation perfekt zu machen.


And the Airpump goes to Clausi: Mangels der echten Luftpumpe,
Danke Maxi, wurde kurzerhand ein Foto der Pumpe auf Flo’s iPad geladen. Fast wie das Original

Seine Freude brachte er mit einer ergreifenden Kampfansage für 2015 zum Ausdruck. Mal sehen ob das nur warme Luft war oder ob ihn diese Luftpumpe genauso motiviert wie seine erste Luftpumpe von 2008.

Ralf seinerseits war schon sichtlich enttäuscht, denn schließlich hatte er so hart auf die Luftpumpe hingearbeitet. Und den Chef hätte er eigentlich auch verdient, bei diesem Handicap. Den Chef hat die „Gründungsriege“ der Vorgrünputter aber eigenmächtig vorzeitig an Martin Kaymer vergeben. Eine sicher geglaubte Luftpumpe hätte diesen „Chef“ als Preis gemäß des Doppelpreisausschlusses auch nicht zugelassen. Hier gilt schließlich „Pumpe“ vor „Chef“. Aber erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt, ce la vie ...

Time to say goodbye
Es war soweit. Martin packt die Koffer. Wir sagen Danke mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Packi hat ihm eine schöne Collage gebastelt auf der wir alle unterschrieben haben. Und der Präsi hat für seine Verdienste um den Club noch zwei Greenfees für ihn und Anke drauf gelegt. Wie immer war Martin sehr ergriffen.


Martin mit seinem Geschenk- Tschö Martin: Das Lächeln wirkt ein wenig gequält.
Mal sehen wie lange er es ohne uns aushält


Freiwillige Aufnahmeprüfung
Zu guter Letzt hat sich unser neues Ehrenmitglied Carsten noch freiwillig der Aufnahmeprüfung gestellt. Sich seiner Vorgrünputtkünste nicht ganz sicher, wählte er die Variante mit der kurzen Entfernung und dem großen Getränk. Es war auch ziemlich knapp, erst der achte Versuch verschwand schließlich im Loch. Wir sagen noch mal Danke für die Heldentaten beim Ryder Cup in Gleneagles und beglückwünschen ihn zur bestandenen Prüfung. Hier geht’s zu Carstens Vorgünputter-Profil.


Carsten - Ryder Cup Hero und Ehrenmitglied:
Nach erfolgreicher Aufnahmeprüfung - Flo erteilt den Ritterschlag mit dem heiligen Eisen

Alle Fotos von der Luftpumpenwahl und vom Saisonabschluss gibt es hier...

Den „Chef des Jahres“ hatten wir ja bereits im Sommer vorzeitig an Martin Kaymer vergeben, guckst Du hier...

© 2018 Vorgrünputter. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme