Luftpumpe des Jahres 2016

Ehrenamt zahlt sich aus

Nachdem der erste Anlauf für den Saison-Abschluss (Inzwischen mehr ein Saisonstart) wegen niedriger Temperaturen in den nicht vorhandenen Schnee fiel, haben wir es an diesem Wochenende endlich geschafft einen Termin zu finden, an dem auch die letzte Frostbeule einen Schritt vor die Tür wagt. Pünktlich um 9:30 Uhr standen wir mit 13 Mann am ersten Abschlag und meisterten die erste schwierige Aufgabe, das Gruppenfoto:

2016er Abschlussgolfen in Gleidingen erst am 11.März.2017:
Das obligatorische Gruppenfoto, dieses mal ohne Verluste,

so sehen „abgehärtete“ wahre Helden aus

In diesem Jahr gab es ein Novum: Neben den Vorgrünputtern waren auch die Rookies der Saison 2017 zum Saisonabschluss 2016 geladen.

Das obligatorische 5er - Turnier brachte keine besonderen Scores hervor. Da wir von den weißen Abschlägen spielen mussten und der Roll eher negativ war, spielte sich der Acker ganz schön lang. Auch die sonst eigentlich sehr schönen Grüns zeigten sich dieses Mal von ihrer sprunghaften Seite. Der Dreiputt lässt grüßen.

Spielerisch hatten wir alle nicht viel zu bieten. Was aber immer ausgezeichnet klappt ist die Schadenfreude. Alle fertigen Spieler versammelten sich hinter dem 18. Grün und warteten auf die nachfolgenden Spielgruppen. Nicht um etwa schöne Schläge zu bewundern sondern, nein nein, eher um jeden im Teich verschwindenden Ball mit tobenden Applaus zu bejubeln.

Nachdem der letzte Ball im Loch bzw. Teich verschwunden war gingen wir ins Clubhaus um unsere Wunden zu lecken und um die traurigen Ergebnisse auszuwerten. Claus gab sich dabei alle Mühe die Scores so lange schön zu rechnen bis auch er in den Preisen ist. Hat aber nicht geklappt. Am Ende durfte Jens eine herzzerreißende Big-Shot-Rede halten. Den Score verschweigen wir an dieser Stelle mal. Die besten Nettozählspielscores brachten Packi (79), Marko & Maxi (78) und der Sieger Timo (76) rein. Auch bei Timos Nettorede blieb kein Auge trocken.

Dann kam es endlich zur Abstimmung um die Luftpumpe des Jahres. Von den 13 anwesenden Spielern waren neun stimmberechtigt. Denn laut dem Regelwerk der Vorgrünputter ist jeder stimmberechtigt, der mindestens einmal in der 1. Herren oder Jungsenioren-Mannschaft gespielt hat. Leider ist uns dabei der Lutz irgendwie durch die Lappen gegangen. Unter dem Radar absolvierte er den Spieltag in Hedwigsburg und rettete uns den Arsch. Bescheiden wie er ist hat er keinen Einspruch eingelegt und sich erst mal die Vorschläge in Ruhe angehört. Und davon gab es reichlich:

- Michael Groeger: weil er im letzten Jahr mit fadenscheiniger Ausrede die Clubmeisterschaft
bei den Senioren gespielt hat, um endlich auch mal Clubmeister zu werden.
- Maxi: wie immer für sein Lebenswerk
- Claus: weil es Timo einfach Spaß macht ihn immer wieder zu nominieren
- Gregor: weil er den HGC verlassen hat, um in der weiten Ferne seinen Schwung zu suchen
- Timo: Siehe Gregor

Aber so richtig hatte es irgendwie keiner verdient. Denn eigentlich war es die Mannschaft die komplett versagt hat. Erfolglosigkeit ist unser zweiter Vorname. Selbst einen 3:0 Vorsprung haben wir noch vergeigt. Nun ist es leider so, genau wie bei der Männerreise, immer wenn wir Ryder Cup spielen, dann muss der Kapitän der Verlierermannschaft die rosa Verlierer-Weste anziehen. Mit anderen Worten, der Kapitän muss für das Unvermögen seiner Spieler die Verantwortung übernehmen. Außerdem wird dadurch das Gesetz der Serie bestätigt. Wer bei der Abstimmung nicht da ist und sich nicht verteidigen kann, hat erhöhte Chancen den Preis zu gewinnen. Die Redaktionsleitung spricht aus eigener Erfahrung. Und somit geht die Luftpumpe des Jahres an unseren Ex-Kapitän Nils Wehrhahn.

Wir kondulieren ganz herzlich.


And the Airpump goes to Nils:
In Abwehsenheit geehrt, Stellvertreter für "Die Mannschaft",
endlich in den Preisen und der erste Erfolg als Kapitän

Preis bei der Wahl 2017 nachgereicht, für 30 Miuten durfte Nils das Ding sein Eigen nennen

Alle Fotos von der Luftpumpenwahl und vom Saisonabschluss gibt es hier...

Und die Wahl zum „Chef des Jahres“ gibt es hier...

© 2018 Vorgrünputter. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme